Gespräch mit Robin Disselkamp

Robin Disselkamp

Teilen Sie diesen Artikel:

Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter

In dieser Podcast-Episode führe ich ein Gespräch mit Robin Disselkamp. Robin ist leidenschaftlicher Leica Fotograf.

„Für mich bist du der Experte für das perfekte Unperfekte.“

Interview im Podcast von Tom Meurer Fotocast,18.7.2019

Seine Bilder kann man am Besten in seinem Instagram-Account betrachten, hier postet er seine Werke, welche primär in SW-gehalten sind.

Katharina
Katharina – /Instagram Robin Disselkamp

Robin ist ein glühender Verfechter für seine Leica M – was ich persönlich ja gut verstehen kann. Alte Folgen werden auch mal gelöscht wenn das Thema beendet ist und die Diskussion nicht aufhört will.

Robin geht seinen Weg und es ist ihm egal, was andere denken – wenn er mit seiner Leica fotografiert und manchmal auch „komisch“ angeschaut wird.

Ich bin wie Paul Ripke, der hat einmal gesagt:
ich schreibe jedem, der sagt, dass er mich schei… findet eine Mail und frage ihn warum.
Das habe ich auch getan.

Robin

Fällt man mit Leica auf?

Wir sprechen darüber, ob man mit einer Leica auffällt. Ist die Marke Leica ein Türöffner um ins Geschäft mit Kunden einsteigen zu können?

Konzert mit einer Leica, ohne Autofokus und ohne Display? Mutig!!

Danny Kötter, Bandfotograf

Welche Leica Kamera verwendet Robin Disselkamp?

  • Analoge Leica M6 – mit Leica Summitar 2/50mm, BJ 1937
  • Digitale Leica M-D – digitale Leica M ohne Display mit Summilux 1.4/50

Beim Einstieg in die Fotografie musste man sich (damals…) zwischen Canon und Nikon entscheiden. Nun gibt es auch ein paar Hersteller mehr für die Normalanwender. Aber eine Leica M ist sicherlich keine „Erstkamera“ sondern sicher eine ganz bewusste Entscheidung für die eigene – vielleicht auch besondere – Fotografie.

Fotografie mit Leica M bedeutet auch bewusst „weggelassen“ – und das muss man wirklich wollen.

Es geht um das Gefühl und nicht um die technische Perfektion!

Robin
Es geht um die Stimmung!

EXIF-Daten – jeder will sie und keiner braucht sie

EXIF Daten sind, wie wenn du den Koch fragt welche Pfanne und welchen Kochlöffel er benutzt hat. EXIF Daten bringen nichts!

Robin
Stimmung… „Alba“

Analoge Fotografie

Wenn ich einen analogen Film entwickle springe ich hüpfend durch die Wohnung und schreie: ich habe Feuer gemacht, ich habe Feuer gemacht…

Robin

Hochzeiten und Leica M

Mit einer Leica M wird man aber ganz sicher auf einer Hochzeit angesprochen, mit einer Canon/Nikon ist das meist nicht der Fall. Die Hochzeitspaare wollen die Bilder und nicht die Kamera des Fotografen kennen lernen.

Robin verwendet als Arbeitstier zusätzlich eine Canon 6D –
aber darauf will ich jetzt nicht näher eingehen…

Und am Ende des Tages ist die Kamera auch ein wenig ein Nutzgegenstand.

Robin

Workshops mit Robin Disselkamp

Wenn jemand sagt, er möchte diesen Typen erleben, dann kann er zu mir in den Workshop kommen.

Robin


Linksammlung

In dieser Episode wurden einige Personen genannt. Den entsprechenden Link zu deren Seiten finden Sie hier. Die Liste ist eventuell nicht ganz vollständig – aber es geht ja nicht um die anderen 🙂


Podcast Episode Anhören

Abonnieren Sie meinen Leica Enthusiast Podcast

Mein Podcast gefällt Ihnen?

Dann hat sich der Aufwand gelohnt!
Die Produktion, die Ausrüstung,… das alles ist nicht ganz kostenlos. Gerne können Sie sich mit einem kleinen Beitrag beteiligen. Sie haben 2 Möglichkeiten. Dafür schon jetzt Danke!

Geldbetrag über PayPal:

Ich werde 10% des eingenommenen Betrages in das NPO-Projekt „Wild Shots Outreach“ – ein Unterstützungs-Projekt von Marc Stickler weitergeben. Link zum Beitrag

Unterstützung ohne Kosten

Amazon Affiliate-Link

Wenn Sie bei AMAZON einkaufen, bekomme ich einen ganz kleinen Teil Ihres Umsatzes als Gutschrift. Für Sie ändert sich nichts am Preis. Dazu müssen Sie Amazon über folgenden Link aufrufen:  Link zu Amazon (s.g. Affiliate-Link). Danach können Sie kaufen was Sie wollen – ganz egal was! (unabhängig, ob Sie mein Buch angesehen haben oder nicht).

Teilen Sie diesen Artikel:

Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter

5 Antworten

  1. Ich bin eigentlich über digitale Umwege auf den Leica Store Nürnberg gekommen und war im letzten Herbst (September 2020) das erste mal vor Ort. Nach Frankfurt und München und kurzem Besuch in Hamburg war das der erste Store in dem ich das Gefühl hatte als Nicht-Leica-Fotograf herzlich willkommen zu sein. Auch ohne unmittelbare Kaufabsicht. Wenn ich dann mal meine erste Leica kaufen sollte (neu oder gebraucht) wird das auf jeden dort sein – auch wenn die Anfahrt aus München etwas dauert 😉
    Zu Robin: er ist absolut sympathisch und seine Bilder finde ich wirklich gelungen und ich kann verstehen, daß es im um Momente und Stimmung geht – die Domäne der Leica M. Was mir allerdings noch jemand erklären muss – und das meine ich nicht polemisch – warum ich dazu eine Leica brauche oder haben sollte. Ich traue mir zu, mit meiner Canon AE-1 und dem 50/1.8 oder mit meiner Canon 6D ähnliche Bilder zu machen (mit Coaching, Anleitung und den anderen Voraussetzungen). Wenn es also nicht um die rein technische Qualität der Fotos geht (Schärfe, Rauschverhalten, Bokeh, Belichtung etc.) warum sollte ich dann ein Vermögen in eine dieser wunderbaren und schönen Leicas investieren? Ist das Geld nicht besser in Workshops, Büchern, Reisen oder Models investiert. Klar: am Liebsten natürlich beides … Herzliche Grüße Thomas

  2. Bis vor wenigen Tagen kannte ich den Leica Enthusiasten Podcast noch gar nicht. Eigentlich etwas verwunderlich, denn sonst macht mich doch alles um Leica herum sehr neugierig. Robin habe ich erst in diesem Jahr kennengelernt und so wie ich ihn kennengelernt habe, so ist er auch in dieser Episode. Authentisch und ehrlich! Hatte da echt oft ein breites Grinsen im Gesicht! Bestimmt hat sich beim Zuhören – Achtung Klischee- der eine oder andere Zahnarzt oder Rechtsanwalt gedacht er hört nicht richtig. 😀
    Als ebenfalls Bochumer hinterlasse ich hier mal ein dickes „bo ey“!
    Freue mich auf weitere Episoden hier in diesem Podcast 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.