Gespräch mit Philipp Heinze

In der aktuellen Episode geht es etwas weniger um die Fototechnick sondern ausnahmsweise um Hochzeitsfotograf. Sarah&Philipp (lichtliebelei.com) durften eine Märchenhochzeit in Rom fotografieren - Bedingung des Paares - die beiden müssen mit Leica fotografieren.

In der aktuellen Episode geht es etwas weniger um die Fototechnick sondern ausnahmsweise um Hochzeitsfotograf. Sarah&Philipp durften eine Märchenhochzeit in Rom fotografieren – Bedingung des Paares – die beiden müssen mit Leica fotografieren. Hört über die Hochzeit in Rom, die Herangehensweise und den Workflow von Philipp in dieser Podcast-Episode.

Hochzeit in Rom: Villa Miani, Rom
@villamiani_official

—-

LICHTLIEBELEI
Homepage: https://lichtliebelei.com
Instagram: @lichtliebelei

Das Leben ist wunderschön. 
Wir sind da, um die Erinnerungen daran festzuhalten: Die verstohlenen Blicke, die Freudentränen, die prickelnden Berührungen und das Lachen aus vollem Herzen. All diese Dinge in einem Leben, all diese Dinge in einem Moment. Im Laufe der Jahre haben wir erkannt, was wirklich wichtig für uns ist: die Authentizität und Wahrhaftigkeit der Fotografie, einfach das echte Leben.

Philipp@philipp_hei
Es ist eine Kunst die richtigen Momente zu erwischen, den schönsten Lichteinfall zu erkennen und ein Gespür dafür zu haben, wie sich die Welt und die Menschen vor meiner Kamera fühlen und verändern. Die Fotografie ist etwas, was mich nie loslassen wird.

Sarah@miss_blueberries
Ich bin ein Kind des Frühlings. Vielleicht habe ich so lieben gelernt, Dinge zu beobachten. Denn so faszinierend ich es finde, wie die Blumen im Frühling mit all ihrer Kraft aus dem Boden sprießen, so sehr liebe ich es, das Leben mit all seiner Kraft zu beobachten, einzufangen und mit anderen zu teilen.

Mein Podcast gefällt Ihnen? Dann hat sich der Aufwand jedenfalls gelohnt!
Eine Podcast-Produktion bedeutet aber auch Investition. Gerne können Sie sich mit einem kleinen Beitrag beteiligen.  – Vielen Dank!

Geldbetrag über PayPal:

Vielen Dank für Ihre direkte finanzielle Unterstützung. Mit dem Geld werden die laufenden Kosten für den Podcast bezahlt.

Unterstützung ohne zusätzliche Kosten

Amazon Affiliate-Link

Von jedem Umsatz den Sie bei AMAZON tätigen, bekomme ich einen kleinen Bonus. Ihr Preis ändert sich nicht! Öffnen Sie dazu bitte Amazon über diesen [Link zu Amazon] (s.g. Affiliate-Link). Danach können Sie kaufen was Sie wollen.

Teilen Sie diesen Artikel:

Email
WhatsApp
Facebook
LinkedIn
XING
Twitter

2 Antworten

  1. Hi Alexander! 🙂 Sorry für die späte Antwort. Ich freue mich, dass dir unser erfrischendes Gespräch über unser Rom Abenteuer gefallen hat. Und ich würde mich natürlich sehr über einen Austausch gerade über die Hochzeitsbranche vs Leica.

    @Michel: Magst du Alexander eventuell meine Kontaktdaten zukommen lassen?

    Frohe Weihnachten allen zusammen und viel Spaß bei den weihnachtlichen Bildern, die in den kommenden Tagen mit Sicherheit entstehen werden.

    Liebe Grüße
    Philipp

  2. Leider bin ich erst heute dazu gekommen diese Folge des Podcast zu hören.
    Eine mal wieder sehr spannende Folge – die auf ihre ganz eigene Art sehr erfrischend auf mich wirkte.
    Am Anfang war ich gedanklich gleich mit auf den römischen Anhöhen. Und tatsächlich haben wir bei unserem letzten Besuch in Rom kaum die Innenstadt, sondern wirklich die umliegenden Munizipien erkundet. Übrigens auch die südlich des Vatikan gelegenen sind sehr empfehlenswert 🙂
    An den späteren Stellen im Podcast habe ich dann wegen der schönen und dezenten Spitzen zu den „Oversize“ Hochzeiten lachen müssen. Genau mein Humor und Sicht auf die Dinge 🙂

    Falls Philipp sich mal mit anderen Leica Fotografen austauschen möchte, die wirklich rein mit Leica eine Hochzeit fotografieren, darf er sich gerne melden 🙂 Auch wenn ich aus verschiedenen Gründen „nur“ das SL-System dafür einsetze. Es ist auch für mich gefühlt leider so wie im Podcast angesprochen. Da wir zugegebenermaßen eine Art Nischendasein mit Leica haben, ist die Community und der Austausch unter den Nutzern irgendwie ein bisschen „mühsam“.

    Michel und Philipp, danke für die unterhaltsame Folge an einem trüben Adventssonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website.